The Sound of Hollywood (documentary)

original title: Der Klang Hollywoods – Max Steiner und seine Erben
A co-production of ORF/3sat and WEGA film (www.wega-film.at)
producer: Peter Thomsen
director & writer: Jacob Groll
co-writer: Sandra Tomek
dop: Robert Neumüller
starring: Gerrit Wunder, Danny Elfman, Richard Bellis, Bruce Broughton,…
year: 2009
sales: contentsales.orf.at (ORF Enterprise)

This documentary uses previously unpublished materials and contemporary witnesses to tell the story of the astonishing career of composer Max Steiner.Shaped by the musical world of Vienna, Max Steiner brought the music of Richard Strauss and Gustav Mahler to Hollywood, where he established a new musical genre for the nascent «talkies»:symphonic film music.He produced musical scores for over 300 films, including classics such as «Gone with the Wind» and «Casablanca», was recognised with three Oscars and still has an influence on film music composers – such as the Austrian composer Gerrit Wunder – today.

Max Steiner und seine Erben

Er revolutionierte einst die Filmwelt in Hollywood. Heute ist er weitgehend in Vergessenheit geraten: Max Steiner. Jude, Österreicher, Komponist, dreifacher Oscar-Preisträger. Die TV-Dokumentation zeichnet das Leben des gebürtigen Wieners nach und dokumentiert seine bahnbrechende Arbeitsweise, die immer noch wegweisend ist für die heutige Generation von Filmkomponisten.

Regisseur Jacob Groll traf in den USA die letzten Zeitzeugen und Weggefährten Max Steiners und bekam erstmals Zugang zum Privatnachlass des Komponisten. Gedreht wurde ebenso in Wien, wo der Grundstein für die spätere Karriere des damaligen Dirigenten und Arrangeurs gelegt wurde.
“Mich interessierten aber nicht nur die Pionierjahre des Films. Ich wollte wissen, welchen Einfluss der sogenannte “Vater der Filmmusik” auf die jetzt erfolgreichen Filmkomponisten hat”
skizziert Jacob Groll sein Anliegen.